Blue Juice Surfcamp

Surfcamp in Lagos an der Algarve

Das Blue Juice Surfcamp in Lagos liegt im Herzen der Algarve im Süden Portugals. Lagos ist eine malerische Stadt mit hübschen Gässchen, viel Flair und wunderschönen Stränden. Vom Camp sind es nur etwa 10 Minuten zu Fuß bis in das Stadtzentrum und zu den örtlichen Beach Breaks. Direkt gegenüber befinden sich Bars, Restaurants und ein Supermarkt – du hast also alles in Laufreichweite, was das Herz begehrt. Das Surfcamp eignet sich perfekt für Alleinreisende, kleine Gruppen von Freunden, Pärchen und für alle,  die einen Surfurlaub in Portugal mit schönen Stränden, Entspannung und großartigem Nachtleben kombinieren wollen.  Das Blue Juice Surfcamp in Lagos hat vom 1. März bis 30. November geöffnet und garantiert dir eine wundervolle Zeit!

Ein Tag im Blue Juice Surfcamp in Lagos

Dein Tag startet im Surfcamp mit einem ausgiebigen Frühstück auf der Terrasse und ist im Preis inbegriffen. Von Lagos aus werden anschließend Surf Trips zu den feinsandigen Stränden an der Südwestküste Portugals gestartet – je nachdem, wo die Bedingungen gerade am besten sind. Danach ist Relaxen angesagt: Du kannst im Surfcamp im Whirlpool mit einem Bier oder einem Gläschen Wein entspannen, dich in die Hängematte legen, eine Massage bekommen oder Yogastunde machen. Legendär sind auch die BBQ-Abende oder  du kochst dir selber etwas Schönes in der voll ausgestatteten Küche. Und wer dann noch fit ist, kannst Lagos unsicher machen!

Surfkurse im Blue Juice Surfcamp in Lagos

Für die Surfkurse geht es jeden Tag in klimatisierten Mini Vans zu den besten Spots der Algarve – je nachdem, wo die Wellen gerade am besten sind. Hier gibt es sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene optimale Surfbedingungen und die Surf Camp Crew hilft dabei, dir das Surfen beizubringen oder deine Surfskills zu verbessern. Alle Surfkurse werden von qualifizierten Surflehrern geleitet, die von der BSA (British Surf Association) oder FPS (Portuguese Surf Federation) lizensiert sind. Es werden maximal 8 Schüler pro Gruppe unterrichtet. Die Anfängerkurse beginnen im hüfthohen Weißwasser und du lernst die ersten Schritte: Vom richtigen Stand, über die korrekte Paddeltechnik bis zu Turns und letztendlich zum Surf auf der ersten grünen Welle.

Nach der ersten Surfsession gibt es am Strand einen Picknick Lunch, um die Kräfte wieder aufzutanken. Im Sommer wird sogar extra ein Zelt aufgebaut, damit du dabei nicht so in der Sonne brutzeln musst 😉  Danach geht es mit dem Surfkurs weiter – du kannst du also fast den ganzen Tag dem Surfen widmen.

Unterkunft und Verpflegung

Das Surfcamp besteht aus einem großen Areal von zwei stylischen und komfortablen Häusern in Lagos, die direkt nebeneinander liegen. Es gibt private 2er und Doppelzimmer, geteilte 2er Zimmer, 3er Zimmer, 4er Zimmer und 5er Zimmer. Alle haben ein eigenes Bad. Nur ein Einzelzimmer hat ein Gemeinschaftsbad. Bettwäsche und Handtücher werden zur Verfügung gestellt; und das Haus sowie die Gästezimmer werden täglich gereinigt. Ein Tresor steht für Wertsachen zur Verfügung.

Das im Preis inbegriffene Frühstück gibt es auf der Terrasse oder in der Küche. Sie ist voll ausgestattet, um deine Drinks kühl zu lagern, dir eine Tasse Kaffee oder Tee zu machen oder gleich ein ganzes Festmahl zuzubereiten. In der großen Lounge gibt es Sat-TV, DVDs, Bücher und Zeitschriften sowie freies Internet und WiFi im ganzen Haus. So wird dir bestimmt nie langweilig 😉

Über Lagos und die Umgebung

Lagos ist ein zauberhafter Küstenort an der Algarve, der sein traditionelles portugiesisches Flair bewahrt und sich gleichzeitig zu einem kosmopolitischen Reiseziel entwickelt hat. Die gut erhaltene Altstadt bietet dir neben historischen Sehenswürdigkeiten viele Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten aller Art. Die berühmten Klippen und Buchten von Lagos sind nur wenige Minuten vom Surfcamp entfernt und am besten mit einem Mountainbike oder Kajak zu erkunden. Fahrräder kannst du direkt im Surfcamp mieten. Oder du spazierst einfach dorthin und genießt einen der wunderschönen Sonnenuntergänge!

Schreibe eine Bewertung, falls du hier gewesen bist

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.